"Loading..."

Patienten

Kinder und Jugendliche

Es ist wichtig den bestmöglichen Zeitpunkt für den Therapiebeginn festzulegen. Das chronologische Alter, die tatsächliche individuelle Entwicklung, der Stand des Zahnwechsels und die jeweilige Fehlentwicklung sind zu berücksichtigen. Bei frühzeitigem Milchzahnverlust oder bestimmten Fehllagen der Kiefer kann schon eine Vorstellung im Vorschulalter notwendig sein. Dies betrifft zum Beispiel einen sog. Kreuzbiss, Abweichungen der Unterkieferlage zur Seite oder nach vorne. Diese Asymmetrien können sich in der weiteren Entwicklung ungünstig verstärken. Mit einer rechtzeitigen Therapie kann hier noch größeren Fehlentwicklungen vorgebeugt werden. Im Alter von ca. 8-9 Jahren sollte jedoch spätestens eine Vorstellung beim Kieferorthopäden erfolgen. In allen Fällen ist der mögliche Behandlungsbeginn für gesetzlich und privat Versicherte genau geregelt.

Ob herausnehmbare Zahnspangen, festsitzende Zahnspangen, unsichtbare Zahnspangen, mitarbeitsunabhängige Behandlungsgeräte – das entscheiden wir gemeinsam.

Vereinbaren Sie einen Termin für eine ausführliche und kompetente Beratung über die modernen und ganzheitlichen Behandlungsmethoden.

Telefon 0931 71780