Bild Praxis für Kieferorthopädie Dr. Albrecht Dees, Würzburg
Mundschutz
Es sind nicht allein die sogenannten "Kontaktsportarten" wie z.B. Boxen oder Judo, bei denen ein höheres Verletzungsrisiko im Mund- und Zahnbereich besteht. Oftmals ist es ein unbeabsichtigter Stoß mit dem Kopf oder Ellenbogen, der durchaus zum Verlust von einem oder mehreren Zähnen führen kann. Knie- oder Ellenbogenschützer sind bei einigen Sportarten üblich, aber der Mundbereich wird meist vernachlässigt. Doch ein verlorengegangener Zahn wächst nicht mehr nach, während Schürfwunden meist mit nur kleinen Narben verwachsen. Ob beim Skateboarden, Inlineskating, Radfahren oder Reiten – schon ein leichter Schlag auf den Mund kann ernsthafte Verletzungen an Zähnen und Kiefer zur Folge haben. Von Sportarten wie z. B. Feld-Hockey gar nicht zu reden.
Die Kosten für einen vom Zahnarzt hergestellten professionellen Mundschutz sind allemal geringer als für die Wiederherstellung oder gar Ersatz eines Zahnes. Mit einem individuell angefertigten Mundschutz ist das Verletzungsrisiko deutlich herabgesetzt. Dieser Mundschutz sitzt exakt auf den Zähnen und ist angenehm zu tragen. Zur Anfertigung stellen wir über eine Abformung ein Modell Ihres Kiefers her, auf dem aus Silikon der Mundschutz hergestellt wird.