Bild Praxis für Kieferorthopädie Dr. Albrecht Dees, Würzburg
Spezielle Anwendungen: Mikroschrauben
Bei besonders schwierigen Behandlungsfällen oder um Ihnen die Mitarbeit zu erleichtern, können wir als Verankerung zwischen den Zähnen Miniimplantate verwenden. Die genaue Platzierung bespreche ich mit Ihrem Hauszahnarzt oder Kieferchirurgen.

Die Mikroschrauben werden unter örtlicher Betäubung an geeigneter Stelle in den Kiefer geschraubt, und können meist sofort belastet werden. Es lassen sich daran zum Beispiel Federn und Gummizüge befestigen um bestimmte Zähne zu bewegen. Der Vorteil dieser Vorgehensweise ist die Verringerung von Nebenwirkungen auf die Zähne, die nicht bewegt werden sollen.

Sie ermöglichen Behandlungsabläufe, an die früher nicht zu denken war, oder die nur mit wesentlich größerem apparativen Aufwand erzielt werden konnten.